Anbindung an Ihr Prozessleit- oder SCADA-System

Die offenen Schnittstellen der Microtronics IoT Plattform via RESTful API und OPC-UA ermöglichen eine einfache Integration der Daten in gewünschte Zielsysteme wie Prozessleit- oder SCADA-Systeme. Einige Anbieter haben dabei bereits eine direkte Integration der Datenlogger integriert.

Inhaltsverzeichnis

Vier dieser Anbieter, die eine direkte Integration der Datenlogger anbieten, stellen wir Ihnen näher vor.

FlowChief

Die Integration von Microtronics Datenloggern in die FlowChief Plattform erfolgt mühelos über einen REST API Call. Durch diese Integration können die Daten aller sichtbaren Geräte nahtlos mit FlowChief synchronisiert werden. Diese synchronisierten Daten stehen plattformweit für eine umfassende Nutzung bereit, einschließlich Visualisierung, Monitoring, Überwachung, Protokollierung und einfacher Analyse.

Versionsinfo: Ab FlowChief Version 8.0 SP3 für alle Leitsysteme, SCADA und Portal-Applikationen verfügbar

AQASYS von SCHRAML

Das AQASYS Prozessleit- und Fernwirksystem von Schraml ist die flexible und innovative Lösung für alle Überwachungs- und Managementaufgaben der Betreiber von Wasserversorgungen, Kläranlagen, Kanalnetzen sowie Infrastruktur-, Hochwasserschutz- und Energieanlagen.

Als Komplettlösung deckt AQASYS alle Aufgaben der Prozessüberwachung und Steuerung in einem System ab: Visualisierung, Alarmierung, Reporting, Trendlinien, Wartung, Fernwirktechnik und viele weitere Funktions- und Branchenmodule wie Energiemanagement und -optimierung, RÜB-Überwachung und -Protokollierung, Kanalnetzbewirtschaftung, Rohrbruch-/ Leckageerkennung u.v.m. AQASYS kann
sowohl auf dem Desktop-PC, im Webbrowser, als App (iOS, Android) und auf HMI Touchpanels genutzt werden.

Die hohe Konnektivität von AOASYS ermöglicht die Anbindung und den Datenaustausch mit praktisch allen modernen Devices, Systemen, Portalen und Webdiensten. Mit AQASYS managen Sie all Ihre Daten und Prozesse in einem digitalen Werkzeug – mit einem Login. So können auch Daten von myDatalog Datenloggern von Microtronics einfach via REST-API oder OPC UA in AQASYS übernommen werden. AQASYS ist in mehr als 3.000 Anlagen jeglicher Größenordnung im Einsatz, von kleinen Mess-Stationen bis hin zu großen Kläranlagen, Wasserversorgern und Fernwirknetzen.

mSyS. von MSS Elektronik

mSyS. Prozessleitsystem von MSS Elektronik V 4.x unterstützt seit Anfang 2023 die direkte Kopplung zur Microtronics IoT Plattform. Mittels mSyS. Prozessleitsystem ab der Version 4.x und der Microtronics IoT Prozessvariablen API steht eine leistungsfähige Kopplung für die Serie „myDatalog“ von Microtronics zur Verfügung. Protokollieren, dokumentieren und werten Sie Ihre Vorort aufgezeichneten Daten in Ihrer gewohnten leistungsstarken Umgebung von mSyS. Prozessleitsystem aus. Da die Microtronics Geräte in ihrer unterschiedlichen Ausprägung dementsprechende IoT Prozessvariablen in Anspruch nehmen, ist auch die mSyS. IoT API in verschiedenen Abstufungen ab 256 IoT Prozessvariablen erhältlich.

NIVUS

Die D2W Middleware ist eine Softwarekomponente, die Daten von der Microtronics Plattform über eine bereitgestellte HTTP REST API konsumiert. Nach dem Datenkonsum führt die Middleware eine Konvertierung der Daten durch und stellt diese dann über das MQTT-Protokoll bereit. Die Konfiguration der Middleware erfolgt über die Device-Plattform, wodurch Administratoren oder Benutzer Einstellungen vornehmen können. Zu den Schlüsselfunktionen gehören:

  • Datenkonsum über HTTP REST API: Die Middleware ruft Daten von der Microtronics Plattform ab.
  • Datenkonvertierung: Nach dem Abrufen der Daten erfolgt eine Konvertierung nach dem NIVUS Standard.
  • MQTT-Bereitstellung: Die Middleware stellt die Daten über MQTT zur Verfügung, was eine effiziente und zuverlässige Kommunikation mit anderen Systemen ermöglicht.
  • Konfiguration über die Device-Plattform: Administratoren können die Middleware über die Device-Plattform konfigurieren, was eine zentrale Steuerung und Verwaltung ermöglicht.

Insgesamt ermöglicht die D2W Middleware eine nahtlose Integration zwischen der Microtronics Plattform und dem NIVUS WebPortal, wobei die Konfiguration über die Device-Plattform flexibel und benutzerfreundlich gestaltet ist.

Weiterführende Informationen, Implementierung und Konfiguration der OPC-UA-Schnittstelle

2G/3G Sunset
Anwendungen

2G/3G Sunset – Modernisieren Sie Ihre Geräteflotte

Stetig wachsende Anforderungen an die Datenübertragung und der Wunsch nach zukunftsfähigen Technologien fordern die Netzbetreiber. Um Platz für zukunftsfähige Übertragungstechnologien wie 4G, NB-IoT und 5G zu schaffen, werden ältere Technologien abgeschalten. So hat die Swisscom bereits 2019 das 2G-Netz in der Schweiz abgeschalten. 2021 hat Vodafone und die Deutsche Telekom 3G in Deutschland abgeschalten. In Österreich hat Magenta 2024 3G heruntergefahren. A1 plant dies bis Ende 2024 ebenfalls zu tun.

Das freiwerdende Frequenzspektrum macht Platz für neue moderne Technologie wie 4G und 5G. Mehr zur Entwicklung der Mobilfunktechnologien und zu 4G mit NB-IoT und M1 haben wir in „4G ist nicht gleich 4G“ für Sie zusammengefasst.

BLE Radarsensor montiert im Kanal
Anwendungen

Unglaublich flexibel: 5 Wege zur Radarsensor-Montage

In der rauen Umgebung eines Kanals oder Regenüberlaufbeckens ist einiges los. Bei Starkregenereignissen beispielsweise schwillt der Wasserpegel innerhalb kürzester Zeit an und wieder ab. Um das Event überhaupt zu registrieren, müssen die Messintervalle sehr kurz sein. Genau in diesen Situationen spielt der Radarsensor seine Stärken aus.

myDataconC3+: Konfigurieren und Parametrieren in der Plattform
Anwendungen

Für einen schnellen und einfachen Start im Schaltschrank

Sensorwerte erfassen, Energieverbräuche optimieren oder Dosierpumpen überwachen: Die neue Software-Applikation für den Schaltschrank-Controller myDatalogC3, die myDataconC3+, macht das Konfigurieren und Parametrieren ab sofort noch einfacher.