2G/3G Sunset – Modernisieren Sie Ihre Geräteflotte

Inhaltsverzeichnis

Stetig wachsende Anforderungen an die Datenübertragung und der Wunsch nach zukunftsfähigen Technologien fordern die Netzbetreiber. Um Platz für zukunftsfähige Übertragungstechnologien wie 4G, NB-IoT und 5G zu schaffen, werden ältere Technologien abgeschalten. So hat die Swisscom bereits 2019 das 2G-Netz in der Schweiz abgeschalten. 2021 hat Vodafone und die Deutsche Telekom 3G in Deutschland abgeschalten. 2024 schließt sich Magenta in Österreich mit der 3G-Abschaltung an.

Das freiwerdende Frequenzspektrum macht Platz für neue moderne Technologie wie 4G und 5G. Mehr zur Entwicklung der Mobilfunktechnologien und zu 4G mit NB-IoT und M1 haben wir in „4G ist nicht gleich 4G“ für Sie zusammengefasst.

Was löst 2G und 3G ab?

2G und 3G werden im IoT Bereich von 4G oder LTE-M abgelöst. M1 und NB1 sind prädestiniert für alle Anwendungen, die wenig Bandbreite benötigen, energiesparend sind und zuverlässig. Für Anwendungen, die hingegen eine hohe Bandbreite benötigen, empfehlen wir 4G.

Was ist zu tun?

Viele der Geräte von Microtronics verwenden Modems mit mehreren Uplink-Technologien. Sofern Sie die Standardeinstellung nicht überschrieben haben, sorgt das Gerät selbst für die Auswahl der Technologien. Doch es gibt auch Geräte, die nicht über diese Funktionalität verfügen. Ein detaillierter Blick lohnt sich also.

Wie ermitteln Sie welche Übertragungstechnologie Ihre Devices verwenden?

Hinweise zur verwendeten Übertragungstechnologie Ihres Devices finden Sie am Typenschild und auf der IoT Plattform.

Am Typenschild des Geräts ist die Übertragungstechnologie in vielen Fällen angeführt. Auf der IoT Plattform sehen Sie Details zur letzten Verbindung inklusive der verwendeten Übertragungstechnologie.

Welche Microtronics Geräte bedürfen einer Modernisierung?

myDatalogMUC
myDatalogMUC
myDatalogMUCmini
myDatalogMUC mini
myDatalogMUCmicro
myDatalogMUC micro
myDatalogEASY IoTmini 3G World
myDatalogEASY V3
4-Kanal Datenlogger
4-Kanal Datenlogger
myDatalogRSS
myDatalogRSS
rapidM2M M220
rapidM2M M220
rapidM2M M230
rapidM2M M230

 

GerätZukunftssichere Variante
myDatalogMUC• myDatalogMUC 4G
keine Anpassung der Applikation notwendig

• rapidM2M C3
Anpassung der Applikation (IoT-App) nötig. Zukunftssicher und erweiterbar

myDatalogMUCmini & myDatalogMUCmicro• rapidM2M C3
Anpassung der Applikation (IoT-App) nötig. Zukunftssicher und erweiterbar
myDatalogEASY V3
4-Kanal Datenlogger
myDatalogEASY
myDatalogEASYmbm
myDatalogEASYplus
myDatalogEASYsd
myDatalogRSS

• myDatalogEASY IoTmini 2G/M1/NB1 World
• myDatalogEASY IoT 2G/M1/NB1 World
• myDatalogEASY IoT 2G/3G/4G World
• myDatalogEASY IoT ATEX 2G/M1/NB1 World
• myDatalogEASY IoT ATEX 2G/3G/4G World

rapidM2M M22x 3G World• rapidM2M M22x 2G/M1/NB1 World
• rapidM2M M22x M1/NB1
bei wenig Bandbreite

• rapidM2M M22x 2G/4G EU
•rapidM2M M22x 2G/3G/4G World
bei viel Bandbreite

rapidM2M M23x 3G World• rapidM2M M23x 2G/4G EU

 

Wir ermitteln gerne mit Ihnen gemeinsam die Übertragungstechnologie Ihrer aktuellen Devices und erstellen Ihnen einen Modernisierungsplan. Profitieren Sie von unseren attraktiven Umtauschangeboten bei der Rückgabe von 2G / 3G Geräten von Microtronics und von anderen Anbietern.

Mit IoT as a Service gehen wir gemeinsam die nächsten Schritte – mit modernster Technologie Zukunftssicherheit für Ihr Business Model.

Sie möchten mehr über Microtronics erfahren?

Gerätelaufzeit maximieren
Blog

Wie Sie die Laufzeit Ihrer Geräte maximieren

Die Laufzeit von industriellen, batteriebetriebenen Geräten ist ein Aspekt, der im Hinblick auf Effizienz und Nachhaltigkeit eine relevante Rolle spielt. Befinden sich die Geräte an schwer zugänglichen Orten, wie beispielsweise in einem Kanal, ist eine gerätelebenslange Laufzeit eine enorme Effizienzsteigerung – nicht nur für die Geräte, sondern auch für die Mitarbeiter:innen in der Wartung und Betreuung der Anlagen.