YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UTK EcoSens GmbH

Grundwassermonitoring im thüringischen Kohnstein

Um Überflutungen zu vermeiden, überwachen fünf Messstellen den Grundwasserpegel. Die gewonnenen Daten werden an die zentrale Plattform gesendet und ausgewertet.

Monitoring & Alarmierung in Stollenanlage

Die Lösung

Im thüringischen Kohnstein überwachen fünf Messstationen den Einfluss des Anhydritabbaus auf den Grundwasserpegel. In der weit verzweigten Stollenanlage befinden sich historische Teile, die vom Grundwasser überflutet sind.

Um den Grundwasserpegel konstant zu halten, die historischen Stollen zu erhalten und gleichzeitig eine weitere Erschließung für die Förderung von Anhydrit zu ermöglichen, hat UTK Eco Sens ein Monitoring System installiert.

Aufgrund von behördlichen Auflagen müssen die Höhe des Grundwasserpegels von zwei Kammern regelmäßig an die Behörden übermittelt werden. Insgesamt wurden fünf Messstellen, die den Grundwasserpegel überwachen eingerichtet.

Je nach Bodenbeschaffen sickert Wasser beispielsweise schneller durch und Niederschläge sind stärker oder auch kaum zu erkennen. Um effektiver und schneller reagieren zu können, wird mit den fünf Messstellen ein umfassendes Bild erzeugt.

Die Zusammenarbeit

Aufgrund der fehlenden Infrastruktur musste teilweise bis 40 Meter durch das Gestein in die Kammern gebohrt werden. Bei der Datenübertragung kommt Microtronics ins Spiel. An der Oberfläche befinden sich Geräte des Typs rapidM2M C3 und myDatalogEASY IoTmini mit einem Solarpanel für einen autarken Betrieb. Diese senden die Daten über GSM an die zentrale Weboberfläche.

Über die Onlineplattform als auch über den FTP Report sind die Daten für das Ingenieurbüro und für die Behörden einsehbar. Bei der Unterschreitung des Grundwasserpegels unter einen Schwellwert, wird automatisch ein Alarm generiert.

"Wir haben uns für diese Technik entschieden, um ein einheitliches Monitoring für alle Messstellen zu gewährleisten."

Ralf Oestreicher

CEO UTK - EcoSens GmbH Zeitz

Produktmerkmale

  • Messwerte von 5 Stationen zentral und einheitlich abrufbar
  • Automatische Alarmierung per E-Mail, SMS oder Anruf bei Unterschreitung eines Schwellwerts
  • Autarker Betrieb der Messstation mit Solarpanel
  • Versand der Messewerte aus der Stollenanlage mit GSM
  • Rechtemanagement auf der zentralen Webplattform
  • Erfüllung von behördlichen Auflagen
  • FTP Report

Sie haben Interesse?

Microtronics hilft Ihnen aus Ihrer M2M/ IoT Idee schnell einen Proof of Concept zu machen. Vereinbaren Sie gleich jetzt einen unverbindlichen Wartungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Das könnte Sie auch interessieren

Smart Mast im Einsatz
30. August 2021

Ein Must-have für smarte Straßen

03. August 2021

Brunnenstation Fontano

EUDT Video
03. August 2021

Energiemanagementsystem BLUAUL

Abonnieren Sie unseren Microtronics
IoT-Newsletter


stefanpfeffer