YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

cell GmbH

ujo

Der einfach installier- und bedienbare Datenlogger bietet verschiedene Applikationen wie zum Beispiel Druck-, Durchflutungs- oder Füllstandmessung. Werden Grenzwerte über- oder unterschritten, erfolgt eine Alarmierung.

Fernüberwachung für Industrie und Wasserwirtschaft

Die Lösung

Der von der cell GmbH entwickelte ujo ist ein kompakter, energieautarker Datenlogger für die Fernüberwachung in wasserwirtschaftlichen und industriellen Anwendungen. Nach dem „plug and measure“ Prinzip ist der ujo einfach zu installieren und zeichnet sich durch seine intuitive Bedienbarkeit aus.

Zur Erfassung der Daten wählen Kunden aus verschiedenen, erweiterbaren Basissets mit applikationsspezifischen Sensoren. Die Energieversorgung findet über Batterie-, Solar- oder Netzbetrieb statt. Eine Kombination der Energieversorgungen sorgt für höchste Anlagenverfügbarkeit.

Mögliche Applikationen

  • Wasserzähler (REED-Impuls oder optoelektronische Sensoren)
  • Niveau (Füllstand-, Pegelstandmessung)
  • Durchflussmessung
  • Druckmessung (z.B. in Rohrleitungen)
  • Luft (Temperatur, Feuchte, Qualität)

Funktionsübersicht

Die Daten werden an einen zentralen Server übertragen, wo Anwendern vielfältige Analysemöglichkeiten zur Verfügung stehen. Zusätzlich können mit der Importfunktionalität Daten von externen Geräten eingebunden werden.

ujo alarmiert den User per E-Mail oder SMS über die Unter- beziehungsweise Überschreitung von Grenzwerten (Alarmschwellen). Die aktive Stationsausfallüberwachung überprüft, ob alle Messstellen aktiv sind und ermöglicht so rasches Handeln im Bedarfsfall.

"Der ujo nutzt den vielseitigen Alleskönner der Microtronics und addiert Robustheit, Überspannungsschutz und variable Stromversorgung. Durch die Erfahrung der cell als Systemintegrator für Messtechnik in der Wasserwirtschaft, wurde die Inbetriebnahme perfekt auf Kundenwünsche angepasst. Dadurch verringert sich die Komplexität so, dass die Installation und Konfiguration durch den Kunden passieren kann."

Jakob Hofer

Hardware Entwicklung & Elektronik - cell GmbH

Die Zusammenarbeit

ujo baut auf die IoT- und M2M Gesamtlösung von Microtronics auf und nutzt sowohl Gerät als auch Plattform von Microtronics. Die cell GmbH macht sich die Microtronics IoT Expertise zu Nutzen und entwickelt mit dieser Technologie eigene Hard- und Software.

Mit der integrierten SIM-Karte werden die Daten über Mobilfunk von ujo zum zentralen Server übertragen, ohne dass eigene Verträge abgeschlossen werden müssen oder ein aufwendiges Vertragsmanagement notwendig ist.

Das verwendete Gerät hat Universaleingänge für digitale und analoge Sensoren und schaltbare Ausgänge. Das umfangreiche Sicherheitskonzept schützt die Daten am Gerät, am Server und während der Übertragung. Der lokale Messdatenspeicher,  die einstellbaren Mess- und Übertragungszyklen sowie die Alarm- und Triggerfunktionalität machen das Gerät zu einem Multifunktionsmodul.

Die Verwendung der Microtronics Technologie ermöglicht es dem Ingenieurbüro cell GmbH, sich auf seine Kernkompetenz zu fokussieren. Die cell GmbH hat ihre Wurzeln in der Wasserwirtschaft und verfügt über tiefes Anwendungswissen. Verbunden mit branchenübergreifendem Fachwissen aus der Elektronik, Elektrotechnik und der Softwareentwicklung entstehen umfassende Lösungen mit breitem Kundennutzen.

Sie haben Interesse?

Microtronics hilft Ihnen aus Ihrer M2M/ IoT Idee schnell einen Proof of Concept zu machen. Vereinbaren Sie gleich jetzt einen unverbindlichen Wartungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Das könnte Sie auch interessieren

Smart Mast im Einsatz
30. August 2021

Ein Must-have für smarte Straßen

03. August 2021

Brunnenstation Fontano

EUDT Video
03. August 2021

Energiemanagementsystem BLUAUL

Abonnieren Sie unseren Microtronics
IoT-Newsletter


stefanpfeffer