YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

FONATSCH GmbH

Ein Must-have für smarte Straßen

Der „mast have BY FONATSCH“ ist ein innovativer Mast, welcher eine Vielzahl an Funktionen kombiniert.

Ein smarter Mast für smarte Straßen

Die Lösung

Die Urbanisierung schreitet voran. Die Anzahl an Menschen, die in Städten leben, sowie der Energiebedarf und die Umweltbelastungen steigen. Um dem entgegenzuwirken, braucht es nachhaltige Entwicklungen. „Mast have BY FONATSCH“ leistet einen wertvollen Beitrag zu den smarten Straßen der Zukunft.

Der Mast bietet viele unterschiedliche Funktionalitäten, spart dabei Energie und reduziert Emissionen. Er managt unter anderem den Verkehr und beinhaltet Sensoren für autonome Autos, Busse oder Drohnen. Die Beleuchtung erfolgt bedarfsgerecht und ökologisch. Auch in Punkto Sicherheit bietet der Mast mit einem SOS-Notfallknopf, einer Notbeleuchtung für Blackouts und einem Defibrillator viele innovative und hilfreiche Bestandteile. Die Energie des Mastes wird mittels Photovoltaik gewonnen und kann für das Aufladen von E-Cars, E-Bikes und elektronischen Devices wie Smartphones verwendet werden. Der Mast kann als digitales Info-Panel dienen, Umwelt- und Wetterdaten erfassen und WLAN zur Verfügung stellen. Weitere Funktionen wie der Einsatz digitaler Citylights oder intelligenter Zähler runden das Angebot des smarten Mastes ab.

„Innovatives Denken spielt seit Anbeginn eine große Rolle in unserem Unternehmen. Gemeinsam mit Microtronics ist es uns gelungen ein Produkt zu entwickeln, das die Straße zukunftsfit machen wird!“

Marie-Luise Fonatsch

Inhaberin & Marketing FONATSCH GmbH

Die Zusammenarbeit

Als Mitglieder der Initiative Smart Safe and Green Mobility (kurz SSGM) setzen sich die Firmen Microtronics und FONATSCH für die Stärkung des Bewusstseins für die Themen Smart City/Region/Street ein.

Die Fertigung von klassischen Masten gehört schon lange zum Kerngeschäft der Firma FONATSCH. Das Microtronics-Team machte es möglich, den klassischen Mast an die aktuellen Bedürfnisse anzupassen und einen innovativen und smarten Mast zu kreieren. Zu diesem Zweck wurde von Microtronics das Herzstück der Lösung, das Steuergerät myDatalogMUC, programmiert und integriert. Über dieses laufen digitalisiert alle Daten der jeweiligen Anwendung, sowohl Input als auch Output. Die Daten gelangen in eine Managementplattform, von welcher sie verarbeitet und die Informationen an den jeweiligen Nutzer weitergegeben werden. Betätigt eine Person beispielsweise den SOS-Notfallknopf, werden die Daten in der Managementplattform verarbeitet und der Alarm wird direkt an die Polizei geleitet. Der Informationsaustausch der Masten untereinander erfolgt mittels Glasfaser (Mastermasten) und dem Fonatsch LoRaWAN. Für Test- und Kleinanlagen ist auch eine Kommunikation mittels GSM möglich.

 

 

Sie haben Interesse?

Microtronics hilft Ihnen aus Ihrer M2M/ IoT Idee schnell einen Proof of Concept zu machen. Vereinbaren Sie gleich jetzt einen unverbindlichen Wartungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Das könnte Sie auch interessieren

Smart Mast im Einsatz
30. August 2021

Ein Must-have für smarte Straßen

03. August 2021

Brunnenstation Fontano

EUDT Video
03. August 2021

Energiemanagementsystem BLUAUL

Abonnieren Sie unseren Microtronics
IoT-Newsletter


stefanpfeffer