myDatalogEx

Versorgen, erfassen, übertragen von 4-20mA Sensoren

Der myDatalogEx versorgt 4-20mA Sensoren in der ATEX Zone 1 und überträgt die Daten via Mobilfunk an die zentrale Webplattform. Das System überzeugt durch die kompakte Abmessung (106 x 169 x 61mm) bei zeitgleich langer Batterielaufzeit von bis zu 24 Monaten bei fünf Minuten Messintervall, einer Sekunde Aufwärmen und zwölf Stunden Übertragungsintervall.

Auf der vollintegrierten Plattform wird der myDatalogEx administriert, Alarme konfiguriert und die Daten entsprechend ausgewertet. Alternativ steht für die Inbetriebnahme vor Ort an der Messstelle eine Smartphone App zur Verfügung.

Autarker Betrieb von industriellen Sensoren

Mit der schalt- und einstellbaren Sensorversorgung (max. 22V) werden Sensoren (Radar-, Ultraschall-, Druck- und Gassensoren) sowie Grenzwertschalter autark in der ATEX Zone betrieben. Die Versorgung findet über die Batterie des myDatalogEx statt. Es wird kein weiteres Zubehör benötig.

ATEX Zone 1

Der myDatalogEx ist für den Einsatz im explosionsgefährdeten Bereich der ATEX Zone 1 zertifiziert. Die Daten werden via Mobilfunk direkt aus der ATEX Zone an die zentrale Webplattform übertragen.

Farbdisplay

Auf dem 1,5" Full Color OLED-Display lesen Sie die aktuellen Messwerte sowie Statusinformationen ohne zusätzliche Software direkt vor Ort ab.

Schleifenspeisung (4-20 mA Loop Power)

Zur Versorgung der Sensoren speist der myDatalogEx bis zu 22V in die 4-20mA Loop. Die Zeit zum Aktivieren der Versorgung vor der Messung kann in der Gerätekonfiguration eingestellt werden. So ist eine individuelle Anpassung an verschiedene Sensoren und Hersteller möglich.

Sie wollen mehr Infos zu myDatalogEx

stefanpfeffer